epirent


Anmelden


Die epirent® - Menüs:
Ablage / Datei
Stammdaten
Auftrag
Lager
Faktura
Zusätzliche Informationen:
Installation & Administration
Dokumentvorlagen / Textverarbeitung
epirent mobile Reader
Workflow epirent
Verschiedenes
epirent Cloud


Table of Contents

Zuletzt angesehen: multiclient

Einstellung Mandanten

Mandanten-Modul | pro Mandant, Erste inkludiert

Mit dem Erwerb einer passenden Lizenz können weitere Mandanten in der Software angelegt werden.
Weitere Mandanten in der Software sind eigenständige Firmen, die den Vorteil haben, das die bereits angelegten Stammdaten komplett oder teilweise gemeinsam verwendet werden können.
Fakturierte Daten (Angebote, Aufträge, Rechnungen) werden strengstens zwischen den Mandanten getrennt.


Mandantenliste

Hier werden alle Mandanten gezeigt, mit folgenden Daten: Abkürzung des Mandaten, Mandantenname & Stammdaten-Sync-Gruppen.

Stammdaten-Sync
Die Stammdaten-Sync-Gruppen dienen dazu, die Preise und Kontierungen der Stammdaten (Artikel, Services & Transporte) zu synchronisieren.
Ohne diese Synchronisation hätte jeder Mandant seine eigenen Preise für jeden einzelnen Artikel/Service/Transport.
Standardmäßig ist dieser deaktiviert (Wert 0 eingetragen). Alle Mandanten mit der gleichen Sync-ID werden mit den Preisen „zusammengeschaltet“.
Es lassen sich somit auch verschiedene Sync-Gruppen erzeugen, die die Preie nur in ihrer Gruppe weitergeben.

Erläuterung des Vorgangs in der Praxis:
Wird in einem der 3 Mandanten ein Preis in einem Artikel angepasst, wird, sobald der Artikel gesichert wurde,
der Preis auch auf die Preise des gleichen Artikels der anderen Mandanten gespiegelt.
Bei der initialen Einstellung kann es sein, das bestimmte Preise nur in einem Mandanten gepflegt wurden.
Um die Preise nach der Definition der Sync-Gruppen einmalig auf alle Sync-Partner abzubilden,
kann mit einem Rechtsklick auf den zu verteilenden Mandanten in die Spalte „Stammdaten-Sync“ geklickt werden,
und den Prozess des einmaligen Abgleichs angestoßen werden.

Optionen (für alle Mandanten)

  • Kassenbücher trennen
  • Dokumentvorlagen trennen
  • Zahlungskonditionen trennen
  • Standardtexte trennen
  • Zeitfaktoren- und Mengenstaffeln trennen
  • E-Mailvorlagen trennen
  • Möglichkeit die Sichtbarkeit der Stammdaten zu separieren

Einstellungen

Zu jedem Mandanten werden weitere Informationen benötigt.

  • Firmenname
    • Der vollständige Name der Firma, so wie er auf Briefbögen ausgegeben wird.
  • Abkürzung
    • Jeder Mandant muss mit einer Abkürzung versehen werden, denn diese Information wird in jedem epirent-Fenster oben im Titel gezeigt.
    • Dies hilft beim zurechtfinden, wenn mehrere Mandanten in einem System angelegt wurden.
  • Ident.-Nr.
    • Dies ist die interne Identifikationsnummer, diese kann nicht angepasst und editiert werden.
  • Land
    • Zur Feststellung der innergemeintschaftlichen Beziehungen zwischen der Firma und Kunden oder Lieferanten.
    • Inland, EG-Ausland oder einfach nur Ausland.
  • Drucksprache
    • Die Angabe der Drucksprache dient dazu, die Standardsprache festzulegen,
    • welche benutzt werden soll, wenn Korrespondenzen aus epirent erstellt werden.
  • Toolbarfarbe
    • Hiermit lässt sich die Statuszeile der zentralen Toolbar einfärben.
    • Dies dient der Unterscheidung, an welchen Mandanten man sich gerade angemeldet hat.
  • Informationen über den Artikeleinsatz zeigen
    • Bei gemeinsamen Lagern kann der Zweck der Disponierung versteckt werden.
  • Verlinkte Adresse
    • Es ist möglich, den Mandanten mit einer Adresse aus den Stammdaten zu verbinden, um weitere Daten zum Mandanten zu erfahren.

Adresse

Eingabe von Firmenkontaktdaten.
Werden z.B. als Textbausteine in der Textverarbeitung verwendet.