epirent


Anmelden


Die epirent® - Menüs:
Ablage / Datei
Stammdaten
Auftrag
Lager
Faktura
Zusätzliche Informationen:
Installation & Administration
Dokumentvorlagen / Textverarbeitung
epirent mobile Reader
Workflow epirent
Verschiedenes
epirent Cloud


Table of Contents

Zuletzt angesehen: priceclass

Preisklassen

Mit den Preisklassen lassen sich individuelle Preise für Artikel gestalten.
Preisklassen sind das Bindeglied zwischen allen Kunden oder einer bestimmten Menge an Kunden und allen Artikeln, einer bestimmten Menge Artikel oder eben nur eines Artikels.


Die Einstellung einer Preisklasse unterteilt sich in 3 Bereiche.

Anwenden auf Kunden (Links)
Hier wird die Auswahl getroffen, wie die Kunden zu bestimmen sind, die diese Preisklasse erhalten.
Zur Auswahl stehen manuelle Auswahl, Kunden einer Kategorie, oder Alle Kunden/Interessenten.

  • manuelle Auswahl - Die Preisklasse kann direkt in den Kunden eingetragen werden, siehe Adresse/Kundeneingabe.
  • Kunden einer Kategorie - Hierzu muss vorher eine Preisklassen-Gruppe in den Administrativen Einstellungen/Adressen erzeugt werden und diese auf bestimmte Kunden verteilt werden.
  • Alle Kunden/Interessenten - Die Preisklasse gilt automatisch für alle angelegten Kunden.

Kondition (Mitte)
In diesem Bereich wird festgelegt, wie sich der endgültige Preis bilden soll.
Zur Auswahl stehen Festpreis in Preisklasse, Festpreis im Artikel, zzgl./abzgl. Summe zum Mietpreis & zzgl./Aufschlag/Rabatt in % zum Mietpreis.

  • Festpreis in Preisklasse - Die Eingabe des Festpreises erfolgt direkt im Feld Faktor.
  • Festpreis im Artikel - Die Eingabe des Festpreises erfolgt direkt in der Erfassungsmaske des Artikels.
  • zzgl./abzgl. Summe zum Mietpreis - Die Eingabe des Betrages erfolgt direkt im Feld Faktor.
    • Hier bitte auf das Vorzeichen achten. Negativer Betrag bedeutet Rabatt, positiver Betrag bedeutet Aufschlag.
  • Aufschlag/Rabatt in % zum Mietpreis - Die Eingabe des Prozentsatzes erfolgt direkt im Feld Faktor.
    • Hier bitte auf das Vorzeichen achten. Negativer Satz bedeutet Rabatt, positiver Satz bedeutet Aufschlag.

Anwenden auf Artikel (Rechts)
Zum Schluss wird gewählt, auf welche Artikel die Preisklasse angewandt wird.
Zur Auswahl stehen zunächst Mietartikel oder Verkaufsartikel, anschließend stehen zur Wahl manuelle Auswahl, Artikel nach Warengruppe, oder Alle Artikel.

  • manuelle Auswahl - Die Preisklasse kann direkt in dem Artikel eingetragen werden, siehe Artikeleingabe.
  • Artikel nach Warengruppe - Hierzu muss eine Warengruppe markiert werden. Alle Artikel, die diese Warengruppe angehören sind dann Teil dieser Preisklasse.
  • Alle Artikel - Die Preisklasse gilt automatisch für alle angelegten Artikel.

Zusätzlich kann eine zeitliche Begrenzung der Preisklasse definiert werden.
Bei Mietaufträgen gilt hier der Dispozeitraum des Artikels.
Der „neue“ Preis bildet sich erst beim Hinzufügen des Artikels in den Auftrag.