epirent


Anmelden


Die epirent® - Menüs:
Ablage / Datei
Stammdaten
Auftrag
Lager
Faktura
Zusätzliche Informationen:
Installation & Administration
Dokumentvorlagen / Textverarbeitung
epirent mobile Reader
Workflow epirent
Verschiedenes
epirent Cloud


Table of Contents

Zuletzt angesehen: new

Öffnen eines leeren Textdokuments

Wenn man unter „Ablage / Neu anlegen“ die Option „Textdokument“ auswählt, öffnet sich zunächst das Fenster „Dokument anlegen…“. Wenn keine Adresse aus der Datenbank verwenden soll, auf ok klicken und es öffnet sich ein leeres Dokument der Textverarbeitung. Wenn eine Adresse aus der Datenbank in dem Dokument verwenden soll, das Ankreuzend „Adresse für Dokument wählen“ aktivieren und in das darunter liegende Textfeld „Name§ einen Suchbegriff eingeben.


Eine große Auswahl verschiedenster Suchoptionen steht über das Lupe-Icon zur Verfügung. Wenn man es anklickt, öffnet sich nebenstehende Suchmaske, in der eine Suche über eine Vielzahl von Adresselementen (bspw. Kundennummer, Telefon, E-Mail, oder auch Art der Adresse, wie Kunde oder Lieferant etc.) ermöglicht wird. Wenn man auf den Button „Sucheditor“ klickt, öffnet sich der Sucheditor, über den weitere Suchoptionen zur Verfügung stehen.


Eintragen eines Suchbegriffes in das entsprechende Feld der Suchmaske und auf den Button „Suchen“ klicken. Das Suchergebnis wird nun in das Fenster „Dokument anlegen…“ eingetragen.

Wenn der ausgewählten Adresse Ansprechpartner hinterlegt wurden, den gewünschten Ansprechpartner durch Anklicken mit dem Mauszeiger auswählen, er wird farbig unterlegt. Wenn kein Ansprechpartner gewünscht ist, dann diese Option wählen und bestätigen mit Ok.


Nun öffnet sich das Fenster der Druckvorstufe.
Wurde eine entsprechende Vorlage erstellt und mit dem Dokumententyp „Brief“ verbunden, dann auf „Öffnen“ klicken.
Soll eine andere Vorlage gewählt werden, dann auf „Vorlage manuell auswählen“ klicken.

Wenn man ein einfaches Textdokument ohne Dokumentvorlage erstellen möchte , klickt man auf den Button „ohne Vorlage“, . Die Verknüpfung zur ausgewählten Adresse aus der Datenbank bleibt bestehen und ist im Namen des Fensters ersichtlich. Das Fenster der Textverarbeitung zeigt ein leeres Dokument.