epirent


Anmelden


Die epirent® - Menüs:
Ablage / Datei
Stammdaten
Auftrag
Lager
Faktura
Zusätzliche Informationen:
Installation & Administration
Dokumentvorlagen / Textverarbeitung
epirent mobile Reader
Workflow epirent
Verschiedenes
epirent Cloud


Table of Contents

Zuletzt angesehen: packscheinvorpacken

Packschein vorpacken / paketieren

Man hat in epirent die Möglichkeit für bereits aus Aufträgen erstellte Packscheine, Artikel vorzupacken.
Das bedeutet jedoch auch, dass die Artikel ab dem Vorpacken auch nicht mehr zur Verfügung stehen.
Auch wenn man z.B. schon eine Woche vor Dispositionsbeginn vorpackt.

Für die vorgepackten Pakete kann man beispielsweise dann im Pack- oder auch Lieferschein die Paket (Package)-Nummer direkt mit ausdrucken.

Nach dem Vorpacken ist beim eigentlichen CheckOut-Vorgang nur noch das „Ausscannen“ eines einzelnen Artikels aus dem Paket notwendig,
alle anderen Artikel dieses Paketes werden automatisch „ausgescannt“.

Beim CheckOut-Vorgang kann man dann den Paketen jeweils eine separate Ladeliste zu ordnen.


Nach Auswahl des Menüpunktes „Packschein vorpacken“ oder des entsprechenden Icons über die Packscheinliste öffnet sich das Fenster „Packscheinsuche.
Weitere Informationen sind zu finden unter “Packscheinsuche


Nach erfolgreicher Suche öffnet sich das Fenster „Packschein vorpacken“.
Hier den gewünschten Packschein markieren und die Schaltfläche „Übernehmen“ betätigen.


Durch das Scannen / Eingeben oder durch den Doppelklick auf den Artikel beginnt jetzt das Vorpacken.
Man kann vorher einen Paketnamen (Package-Name) vergeben und zu ordnen oder epirent vergibt diesen automatisch.
Dazu die Schaltfläche „noch kein Paket erstellt“ anklicken, über den Punkt „Neues Paket“ kann ein der Paketname manuell vergeben werden,
zu einem späteren Zeitpunkt ist es nicht mehr möglich den Namen zu editieren.

Über die Schaltfläche „Zubuchen“ können auch beim Vorpacken jederzeit Artikel hinzugefügt werden.
Diese werden in den dazugehörigen Auftrag übernommen und im Kapitel „Spare“ aufgelistet.
Es erfolgt keine Berechnung der zugebuchten Artikel.

Wenn ein Gerät versehentlich vorgepackt wurde, kann dieses über die Schaltfläche „Storno“ storniert werden,
das bedeutet, dass dieses Gerät wieder auf rot (noch nicht erfasste Artikel) gesetzt wird.

Durch „Ok“ wird das Fenster „Packschein vorpacken“ verlassen.

Wie oben schon beschrieben, ist beim eigentlichen CheckOut-Vorgang nur noch das „Ausscannen“ eines einzelnen Artikels aus dem Paket notwendig,
alle anderen Artikel dieses Paketes werden automatisch „ausgescannt“.